Vorstellung Scalable Capital: Ein neuer Flatrate Broker 0 (0)

Scalable Capital ist ein Flatrate Broker in Deutschland. Hier möchte ich Euch eine kleine Vorstellung des neuen Flatrate Broker geben.
Es handelt sich um einen unabhängigen Vermögensverwalter mit bereits ca. 70.000 Kunden. Das Finanzdienstleistungsinstitut hat eine aufsichtsrechtliche Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Finanzportfolioverwaltung (sogenannte Vermögensverwaltung). Damit unterliegt der Vermögensverwalter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Deutschen Bundesbank.

„Vorstellung Scalable Capital: Ein neuer Flatrate Broker 0 (0) weiterlesen

Interview – Aktienrebell 5 (1)

Ich freue mich auf ein weiteres Interview mit Jannes und seinen beiden Webseiten www.aktienrebell.de & www.strategyinvest.de vorstellen zu dürfen. Das Blog handelt über die vielfältigen Möglichkeiten Vermögen aufzubauen und Aktien. Mit dem Interview von Jannes wünsche ich Dir viele Tipps und Unterhaltung. Zudem empfiehlt er auf keinen Fall überzogenen Renditevorstellungen blau zu glauben, sondern sich unbedingt eine eigene Meinung von Anlagemöglichkeiten zu bilden. 🙂 Also genau in unserem Sinne.

„Interview – Aktienrebell 5 (1) weiterlesen

Interview – Bavarian Value 5 (1)

Dieses Interview vom Blog Bavarian-Value wurde mit Andreas und Daniel geführt. Es beschreibt den individuellen Weg von “THE BAVARIAN WAY OF VALUE INVESTING”. Insbesondere werden auf den Blog Bavarian-Value ausführliche Aktienanalysen und interessante Artikel zum Thema Investieren veröffentlicht. Auch haben die Beiden ein Wikifolio in diesem sind ihre Investmententscheidungen offen einsehbar.

Bavarian-Value
Bavarian-Value
„Interview – Bavarian Value 5 (1) weiterlesen

Interview – Der Finanzfisch 3.7 (3)

Für ein Interview konnte ich Tobias dem das Blog “Der Finanzfisch” schreibt gewinnen. In diesem spricht er über seine breit aufgestellte Assetklassen, über P2P, Aktien, eine Immobilie etc. und wie er diese gerade über ein Amazon FBA Unternehmen erweitert. Und warum er bewußt Teilzeit arbeitet und diese Freiheit für ein erfüllteres Leben nutzt. Dazu verhelfen ihm unter anderem seine Einstellung und die getätigten diversifizierten Investitionen. Mit dem Interview wünsche ich Dir viele Anregungen und Tipps von Tobias und seinem Blog .

Hier nun zum Interview – Der Finanzfisch

Der Finanzfisch – https://der-finanzfisch.de

Auf “Der Finanzfisch”, schreibe ich seit 2016 über finanzielle Bildung, den Aufbau meiner persönlichen Finanzen und das Leben im Allgemeinen.

„Interview – Der Finanzfisch 3.7 (3) weiterlesen

7 Schritt – Beginne das Investieren 3.7 (3)

Nach den ersten Schritten folgt der 7 Schritt – Beginne das Investieren. Investieren zu beginnen ist ein weiterer logischer Schritt auf dem Weg mehrere Cashflows / Einkommensströme aufzubauen. Hierbei hast Du verschiedene Möglichkeiten mit dem Investieren zu beginnen wie z.B. Aktien, ETFs oder Anleihen.

Investieren ist die Alternative zum Sparen in dieser langanhaltenden Niedrigzinsphase. Über sehr lange Perioden steigt der Aktienmarkt. Sicherlich gibt es auch ab und an Crashs bzw. Einbrüche und viele Leute verlieren Geld. Aber wenn man die Zeit und Geduld hat kann man Markterholungen abwarten. Im Durchschnitt steigt der Aktienmarkt ca. 7%. Dadurch kannst Du Dich gegen Inflation absichern und bist besser dran als nur auf dem Sparbuch anzulegen.

Aktienchart, Investieren
Aktienchart
„7 Schritt – Beginne das Investieren 3.7 (3) weiterlesen

Aktie / Wertpapier 0 (0)

Eine Aktie ist ein Wertpapier, welches den Anteil an einer Aktiengesellschaft nachweist.

Aktienchart
Aktienchart

Als Aktionär hat man verschiedene Aktionärsrechte. Diese unterteilen sich in Verwaltungsrechte und Vermögensrecht. Zudem dienen die Verwaltungsrechte dazu die Interessen der Aktionäre durchzusetzen. Mit dem Vermögensrecht hast Du das Recht am Unternehmensgewinn beteiligt zu werden.

„Aktie / Wertpapier 0 (0) weiterlesen

Interview – Aktiengram 5 (7)

Hier habe ich nun eine weitere sehr interessante Finanzbloggerin im Interview die Lisa von Aktiengram. Hier erfahren wir spannende Informationen über Sie, die so nicht auf Ihrer Webseite (www.aktiengram.de) oder ihrem Instagram-Profil (aktiengram) zu finden sind. Sie rät eher zu einem vorsichtigen Ansatz, das heißt kein Geld zu investieren, dass eigentlich an anderer Stelle gebraucht wird. Zudem sollte man mit einem ETF in das Börsengeschehen starten.
Durch das Interview hoffe ich, dass Du die sympathische Lisa und ihren Blog besser kennenlernen kannst.

Lisa von Aktiengram
Lisa von Aktiengram
„Interview – Aktiengram 5 (7) weiterlesen

6 Schritt – Verschiedene Einkommensströme generieren 3 (2)

Im 6 Schritt – Verschiedene Einkommensströme generieren handelt es sich um den Aufbau mehrerer Cashflows / Einkommensströme. Diese sind das Kernelement der Strategie-Cashflow. Nachdem Du die vorherigen Schritte und eine Notfallreserve komplett angespart hast, kannst Du dich mit dem Aufbau von Einkommensströmen bzw. Cashflows beschäftigen. Auch werde ich Dir das sogenannte Renditedreieck erläutern, d.h. dass es ohne Risiko keine Rendite gibt.

Strategie-Cashflow
Strategie-Cashflow
„6 Schritt – Verschiedene Einkommensströme generieren 3 (2) weiterlesen

5 Schritt – Spare einen Notfallreserve an 5 (2)

Im 5 Schritt – Spare eine Notfallreserve an ist das Ziel eine Reserve anzusparen. Die Notfallreserve wappnet Dich vor plötzlichen unerwarteten Ereignissen, wie beispielsweise Smartphone oder Waschmaschine defekt. Diese federt damit die Probleme im Alltag etwas ab. Denn ein Neukauf oder Reparatur kann ganz schön ins Geld gehen. Zudem kannst Du dann unbesorgt Schlafen und hast ein finanzielles Polster. Dieser Schritt ist eine wichtige Grundlage vor jeder Investition und der Strategie-Cashflow.

Notfallreserve ansparen
Notfallreserve ansparen
„5 Schritt – Spare einen Notfallreserve an 5 (2) weiterlesen