Finanz-Fakten, die du nicht in der Schule lernst

In dem Artikel habe ich 5 Finanz-Fakten, die du nicht in der Schule lernst, zusammengefasst. Diese helfen die Finanzen in den Griff zu bekommen und Geld zu sparen. Nun aber zu den 5 wichtigsten Finanz-Fakten, die du nicht in der Schule lernst.

Finanz-Fakten
Finanz-Fakten

Führe ein Haushaltsbuch

Um deine eigenen Finanzen zu verwalten ist es sinnvoll ein Haushaltsbuch zu führen. Dadurch kann man seine Ausgaben nachvollziehen und hat eine gute Basis. Der Aufwand hält sich auch in Grenzen und es gibt diverse Hilfsmittel. Neben einen klassischen Notizblock kann man auch eine der mobilen Applikationen nutzen. Je nach Vorliebe, bei beiden ist der Aufwand mehr als gering.

Führe ein Haushaltsbuch und tracke deine Ausgaben.

Haushaltsbuch
Haushaltsbuch führen

Baue eine Notfallreserve auf

Weiterer wichtiger Punkt ist der Aufbau einer Notfallreserve. Das sollten mindestens 3 Monatsgehälter sein. Dadurch vermeidet man bei unerwarteten Ereignissen keine Schulden aufzunehmen. Sicherlich ist die Notfallreserve individuell und an deine Verhältnisse angepasst hat.

Baue eine Notfallreserve auf.

Vermeide unbedingt Schulden

Wenn möglich vermeide unbedingt Schulden! Damit sind Konsumschulden gemeint. Bei Haus- oder Wohnungskäufen lassen sich Schulden leider nicht vermeiden. Jedoch sollte die Entscheidung geprüft und überlegt getroffen werden. Einen Artikel zu dem Thema Schulden habe ich hier geschrieben.

Vermeide unbedingt Konsumschulden.

Fange früh an zu investieren

Fange so früh wie möglich an zu investieren. Dadurch kannst du den Zinses-Zinseffekt für dich arbeiten lassen. Nutze dazu breit diversifizierte Investmentanlagen mit geringen Verwaltungsgebühren. Beispiele hierzu sind Index-ETFs oder günstige Fonds. Mit einem Index ETF fängt man breit diversifiziert an zu investieren und spart enorm Zeit. Hat man zum Beispiel bis 30 Jahre 100.000 € in einen Index ETF mit durchschnittlich 7 % Rendite investiert, so erreicht man mit 65 die 1 Millionen.
Später wenn man tiefere Kenntnisse in der Investment Materie hat, kann man auch gezielt in Einzelaktien investieren.

Fange einfach früh an zu investieren.

Beweise Ausdauer beim Investieren

Leider hat man beim Investieren kaum kurzfristige Erfolge. Es ist eher wie eine Art Marathon mit langfristigen Zielen zu sehen. Deshalb versuche möglichst früh Geld zu investieren. Betrachte es als lange Reise zum Ziel und erwarte keine übermäßigen Gewinne in den nächsten Tagen. Zudem lerne stetig dazu und erhöhe deine Investmentraten.

Bleib ausdauernd bei deinen Investments.

Marahton
Marahton

Mein Fazit zu den Finanzfakten

Leider wird das Thema Finanzen in der Schule nur Stiefmütterlich bzw. gar nicht behandelt. Dabei wäre es ein wichtiger Bildungsaspekt der gerade für junge Menschen wegweisend sein kann. Deshalb habe ich die 5 einfachen Finanzfakten vorgestellt. Beachtest du diese, wird man erfolgreich an der Börse sein Geld vermehren.

Weiterführende Links

Weitere Finanztipps für junge Menschen

Finanztipps für Frauen

Wichtiger Hinweis – Haftungsausschluss

Alle Artikel auf Strategie-Cashflow.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar und sind daher keine Anlageempfehlung oder -beratung. Die dargestellten Informationen geben lediglich die Meinung des Autors wieder. Deshalb sollte jeder für sich abwägen und stets prüfen bevor er sein Kapital einem Risiko aussetzt.

Zudem bin ich in vielen genannten Punkten eventuell nicht objektiv, da ich selbst investiert bin und es meine Meinung zu dem Thema widerspiegelt.

* Werbelink

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Jetzt den Artikel auf strategie-cashflow.de lesen […]